Frontinus-Gesellschaft e.V.

Antoninisches Nymphaeum, Sagalassos, Türkei

Nun auch der Band 3 "Das Residenzschloss zu Dresden" erschienen!

28.12.2020

Nun wurde der Frontinus-Gesellschaft vor Weihnachten 2020 ein wahres Schwergewicht auf den Gabentisch gelegt. Auch der dritte Band aus der Reihe „Forschungen und Schriften zur Denkmalpflege, Band IV,3“ mit dem Titel "Das Residenzschloss zu Dresden - Band 3" ist wieder ein echtes Prachtstück geworden. Es ist dem Landesamt für Denkmalpflege Sachsen zu diesem Werk herzlich zu gratulieren. Auf 656 Seiten befasst sich dieser Band mit der „barocken Prachtentfaltung bis zum großen Schlossumbau im 19. Jahrhundert“ und ergänzt damit die beiden zuvor erschienenen Bände, die sich mit den Zeitabschnitten von den Anfängen um 1170/80 bis 1530 (Band 1) und von 1547 bis um 1700 (Band  2) beschäftigen.

Band 3 nimmt sich nun der jüngeren Geschichte des Dresdner Schlosses an. Und es bereitet dem Leser schon beim ersten Durchblättern eine wahre Freude, denn die Illustrationen sind eine Augenweide. Viele historische Zeichnungen und Fotos belegen den Glanz einer großen Zeit Sachsens. Und wenn die zahlreichen Dokumente zu den Kriegzerstörungen auch unendlich traurig stimmen, so ist es erst recht tröstlich, wenn man die Bemühungen um Restaurierung und neue Präsentation in den letzten Jahren erkennt.

Dipl.-Ing. (FH) Frank Walther, Mitglied der Frontinus-Gesellschaft e.V., ist auch im dritten Band wieder mit einem Beitrag vertreten, der „Neue Befunde historischer Abwasserkanäle des 16. – 19. Jahrhunderts am Nordflügel des Residenzschlosses“ titelt. Damit ergänzt Walther seine Beiträge „Die wasserbautechnischen Anlagen des Mittelalters im Bereich von Burg und Stadt“ (Band 1, 2013) und „Wasserbautechnische Anlagen des 16. und 17. Jahrhunderts  im Dresdner Residenzschloss und in der Stadt Dresden“ (Band 2, 2019). Mit einer anschaulichen Fotodokumention werden die erst im Juli 2019 gemachten Ausgrabungsergebnisse von zwei tonnengewölbten Abwasserkanälen des 16. Jahrhunderts vorgestellt.

Mit dieser Büchergabe verfügt die Bibliothek der Frontinus-Gesellschaft e.V. nunmehr über die komplette Dokumentation der Forschungsergebnisse zum Dresdner Residenzschloss. Die Bücher stehen neben 6.000 anderen Büchern zur Geschichte der Wasserversorgung in den Bibliotheksräumen der Frontinus-Gesellschaft e.V. im DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e. V., Josef-Wirmer-Straße 1–3, 53123 Bonn zur Nutzung bereit. Eine telefonische Anmeldung unter Tel. 0228/9188-666 ist sinnvoll. Der Katalog ist online einsehbar (s. auch  Unsere Bibliothek ).

Das Inhaltsverzeichnis des Bandes 3 finden Sie  hier .

Bibliografische Angaben:

Titel: Das Residenzschloss zu Dresden Band 3
Untertitel: Von barocker Prachtentfaltung bis zum großen Schlossumbau im 19. Jahrhundert
Herausgeber: Landesamt für Denkmalpflege Sachsen
Michael Imhof Verlag (Petersberg)
ISBN: 978-3-86568-789-0
Preis: 69,00 Euro

Informationen zu den ersten beiden Bänden finden Sie  hier .

« vorherige | Zurück | nächste »