Frontinus-Gesellschaft e.V.

Antoninisches Nymphaeum, Sagalassos, Türkei

Nachrichten

International Conference of the Frontinus-Society "Bathing Culture in Budapest", Budapest, 16 - 23.09.2021

25.10.2019

Nach den sehr erfolgreichen internationalen Konferenzen über die Historie der Wasserwirtschaft und der Wassertechnik in Antalya (2014), Trier (2016) und Rom (2018) veranstaltet die Frontinus-Gesellschaft am 16.-23-09.2021 eine weitere internationale Konferenz "Bathing Culture in Budapest".

After the very successful international conferences on the History of Water Management and Hydraulic Engineering in Antalya (2014), Trier (2016) and Rome (2018), the Frontinus Society is organizing another international conference "Bathing Culture in Budapest" on 16.-23.10.2021.

Römerkanal-Informationszentrum in Rheinbach eröffnet

24.10.2019

Am 27. September 2019 wurde in Rheinbach das neue Römerkanal-Informationszentrum eröffnet. Damit finden die jahrelangen Bemühungen unseres Partnervereins „Freundeskreis Römerkanal e.V.“ einen erfolgreichen Abschluss. Wir gratulieren vielmals für diesen großen Erfolg. Kurator der Ausstellung im Informationszentrum ist unser Vorstandsmitglied Prof. Dr. Klaus Grewe. Die Frontinus-Gesellschaft hat das Informationszentrum mit einem finanziellen Beitrag unterstützt.

13. Veranstaltung im Rahmen der jährlichen Byvank-Vortragsreihe am 26.11.2019 "De aquaeductu urbis Ephesi - Water for Roman Ephesus"

10.10.2019

Römischer Aquädukt Ephesus

Am 26.11.2019 hält unser Mitglied und Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats Dipl.-Ing. Gilbert Wiplinger in der Veranstaltungsreihe "Byvank Lecture" einen Vortrag zum Thema ""De aquaeductu urbis Ephesi - Water for Roman Ephesus".

On 26.11.2019 our member and chairman of the Scientific Advisory Board Dipl.-Ing. Gilbert Wiplinger will give a lecture on the topic "De aquaeductu urbis Ephesi - Water for Roman Ephesus" in the series of events "Byvank Lecture".

Neu: Artikel von Klaus Grewe: "Recent Developments in Aqueduct Research"

02.11.2019

Unser Vorstandsmitglied Klaus Grewe hat in der Reihe der Mouseion Supplementbände der Universität Toronto einen sehr interessanten Beitrag „Recent Developments in Aqueduct Research“ veröffentlicht, auf den wir gern hinweisen.

Our board member Klaus Grewe has published a very interesting article "Recent Developments in Aqueduct Research" in the series of Mouseion Supplement of the University of Toronto, which we would like to point out.

Bezugspreis für den Band 1 der Frontinus-Buchreihe "Geschichte der Wasserversorgung" deutlich abgesenkt

27.10.2019

Frontinus-Buchreihe "Geschichte der Wasserversorgung" Band 1

DIE WASSERVERSORGUNG IM ANTIKEN ROM
Sextus Iulius Frontinus, sein Werk in Lateinisch und Deutsch und begleitende Fachaufsätze.
Der Bezugspreis für diesen Band über die Frontinus-Gesellschaft konnte deutlich abgesenkt werden.

Neu: Die 57ten Frontinus-Mitteilungen sind im Juli 2019 erschienen

15.07.2019

Die 33 Seiten umfassenden neuen Frontinus-Mitteilungen wurden per E-Mail sowie per Post an die Mitglieder versendet - Auf Wunsch können sie in gedruckter Form bei der Geschäfsstelle angefordert werden.

Neu: Der Degirmendere Aquädukt von Ephesos

25.07.2019

DER DEGIRMENDERE AQUÄDUKT VON EPHESOS

In dem als Supplementband 5 der Schriftenreihe der Frontinus-Gesellschaft erschienenen Doppelband stellt Gilbert Wiplinger mit seinen Co-Autoren die Ergebnisse des von 2009 bis 2011 bearbeiteten interdisziplinären Projekts des Österreichischen Wissenschaftsfonds (FWF-Projekt Nr. P200034-G02) vor.

Neu erschienen: Das Residenzschloss zu Dresden - Band 2

23.10.2019

Das Landesamt für Denkmalpflege Sachsen veröffentlicht mit der Herausgabe einer dreibändigen Buchreihe eine umfassende Dokumentation des Residenzschlosses zu Dresden. In dem nun neu erschienenen Band 2 hat unser Mitglied Frank Walther einen sehr interessanten Artikel "Wasserbautechnische Anlagen des 16. und 17. Jahrhunderts im Dresdner Residenzschloss und in der Stadt Dresden" verfasst, den wir sehr zur Lektüre empfehlen.

Neu erschienen: "Der Gasbehälter als Bautypus" von Barbara Berger

23.10.2019

In Ihrer Dissertation "Der Gasbehälter als Bautypus - Baukonstruktionsgeschichte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. In England entwickelt, in Deutschland optimiert, weltweit verbreitet – gezeigt am Beispiel Italiens" hat Barbara Berger eine umfassende Dokumentation der Technikgeschichte der Gasbehälter, eines der wichtigsten Bauwerke der frühen Gasversorgung, verfasst.

Technisch-historische Exkursion vom 24. bis 26. Mai 2019 in Freiberg

05.06.2019

Technisch-historische Exkursion vom 24. bis 26. Mai 2019 in Freiberg

Die diesjährige Technisch-historische Exkursion der Frontinus-Gesellschaft bot den 25 Teilnehmern bei bestem Frühsommerwetter ein Programm "vom Feinsten". Eberhard Grundmann und Frank Walther hatten ein ausgezeichnetes Programm mit vielen "Highlights" vorbereitet und Petra Fricke die Anmeldungen organisiert.

Verleihung der Frontinus-Medaille an Dr. Hubertus Manderscheid

12.07.2019

Anlässlich des internationalen Kongresses "DE AQUAEDUCTU URBIS ROMAE. Sextus Julius Frontinus und das Wasser für Rom" (10. bis 18.11.2018) in Rom wurde Dr. Hubertus Manderscheid in Anerkennung seines lebenslangen Engagements zur Erforschung des römischen Wasserbaues und insbesondere seiner wissenschaftlichen Beiträge und Leistungen auf diesem Feld am 11. November 2018 die Frontinus-Medaille verliehen. (Read more - also in English)

"Spot an! Szenen einer römischen Stadt" - Sonderausstellung im Rheinischen Landesmuseum Trier

01.09.2019

Eingang zur Ausstellung "Spot an!" (Foto Th. Zühmer RLM)

Diese bemerkenswerte Ausstellung dürfte besonders für Frontinus-Freunde von Interesse sein. Sie wurde am 31.8.2019 im Rheinischen Landesmuseum in Trier eröffnet und wird dort vom 31.8.2019 bis zum 26.1.2020 zu sehen sein.

"Spot on! Scenes of a Roman City" - A remarkable exhibition in Trier

01.09.2019

View into the exhibition (Photo Zühmer, RLM)

Many of those who are interested in the techniques behind infrastructure in antiquity question how ancient metropolis did develop and how one can imagine urban life that based on this infrastructure. A sound answer gives a noteworthy exhibition from August 31st 2019 till January 26th 2020 in the Rheinisches Landesmuseum in Trier titled: “Spot on! Scenes of a Roman City”.

Claudia Castell-Exner zur neuen Präsidentin von EurEau gewählt

06.06.2019

Claudia Castell-Exner

Dr. Claudia Castell-Exner vom Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) wurde am 24. Mai 2019 auf der EurEau Generalversammlung zur neuen Präsidentin gewählt. Neben anderen Führungsaufgaben koordiniert Dr. Claudia Castell-Exner im DVGW die europäische Wasserpolitik. Seit 2015 war sie Vizepräsidentin von EurEau. Zudem ist sie Vizepräsidentin der Frontinus-Gesellschaft. (Read more - also in English)

Schriftenreihe der Frontinus-Gesellschaft - Heft 30 (2018)

24.10.2018

Aktuell erschienen: Schriftenreihe der Frontinus-Gesellschaft - Heft 30 (2018)

Auswirkungen des ersten Weltkrieges auf die deutsche Gas- und Wasserwirtschaft
von Bernd Mildebrath

Internationale Konferenz "Acqua Roma - Nourisher of Life and Bearer of Meaning" 15.-16.10.2019 in Rom

03.10.2019

Am 15. bis 16. Oktober 2019 fand am Schweizer Kulturinstitut in Rom ein interessantes Symposium "Acqua Roma - Nourisher of Life and Bearer of Meaning" statt, auf das wir gern hinweisen möchten.

Tagungsband des Internationalen Frontinus-Symposiums 2016 in Trier

15.05.2018

Tagungsband des Internationalen Frontinus-Symposiums Trier, 25. - 29. Mai 2016

WASSERWESEN ZUR ZEIT DES FRONTINUS - Bauwerke - Technik - Kultur
Berichte und Vorträge vom internationalen Syposium aus Anlaß des 40jährigen Bestehens der Frontinus-Gesellschaft.

Bernd Gockel, Gründungs- und Ehrenmitglied sowie langjähriges Vorstandsmitglied der Frontinus-Gesellschaft, verstorben

30.06.2019

Am 30. Juni 2019 ist im Alter von 90 Jahren Dipl.-Ing. Bernd Gockel in Hanau verstorben. Er war Gründungs- und Ehrenmitglied der Frontinus-Gesellschaft und gehörte mehr als 30 Jahre dem Vorstand an.

Neues vom Römerkanal bei Hürth

15.05.2018

Das Foto zeigt die Auszubildenden mit den ersten vier restaurierten Teilstücken.

Unter dem Titel "Teilstücke des Römerkanals abzugeben" berichtete Klaus Grewe an dieser Stelle über ein 30 m langes Teilstück der römischen Eifelwasserleitung nach Köln, das einer Ortsumgehungsstraße bei Hürth-Hermülheim "im Wege lag".
Dieses Teilstück musste zwar im Bereich der Straßentrasse entfernt werden, konnte aber auf besondere Weise erhalten werden wie Klaus Grewe nunmehr berichtet.

Zum römischen Kanal in Trier

11.12.2017

Zum römischen Kanal in Trier

Im Frühjahr 2017 hatten wir über den römischen Kanal in Trier berichtet, der bei Ausgrabungen unmittelbar neben dem "Hotel Deutscher Hof" zutage trat, dem Tagungshotel beim Symposium der Frontinus-Gesellschaft zu ihrem 40-jährigen Bestehen.
Frontinus-Mitglied Florian Tanz, der sich in seiner Dissertation mit der stadtrömischen Wasser-Infrastruktur von Trier befasst, berichtet zum aktuellen Stand:

GOING AGAINST THE FLOW - WELLS, CISTERNS AND WATER IN ANCIENT GREECE

11.12.2017

GOING AGAINST THE FLOW - WELLS, CISTERNS AND WATER IN ANCIENT GREECE

Der von Frontinus-Mitglied Patrik Klingborg (Universität Uppsala) am 28. und 29. September 2017 organisierte Workshop führte 15 Vortragende und 40 Zuhörer in das Schwedische Institut zu Athen.

OK Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.