Frontinus-Gesellschaft e.V.

Antoninisches Nymphaeum, Sagalassos, Türkei

Günther Garbrecht verstorben

18.03.2019

Am 25. Februar 2019 ist der Inhaber der Frontinus-Medaille Prof. Dr.-Ing. Dr. sc. h.c. Günther Garbrecht im Alter von 94 Jahren verstorben.

Günther Garbrecht studierte und promovierte an der Technischen Universität Karlsruhe. Nach Beratungstätigkeiten im Ausland und Lehr- und Forschungstätigkeiten  an der Middle East Technical University in Ankara und an der University of Zambia in Lusaka hatte er von 1971 bis 1987 die Nachfolge von Prof. Dr. Ir. h.c. Dr.-Ing Friedrich Zimmermann am Leichtweiß-Institut der Technischen Universität Braunschweig als Professor inne und widmete sich unter anderem der Geschichte der Wasserwirtschaft.

Für die mit  dem Jahr 1972  begonnene langjährige Erforschung der Wasserversorgung des antiken Pergamon wurde Günther Garbrecht 1981 die Frontinus-Medaille verliehen.

Ab 1982 führte er wasserhistorische Forschungsarbeiten in Ägypten, Syrien und Israel durch. In 1988 begann er seine Erforschung der Wasserbewirtschaftung in römischen Thermenanlagen.

In den Schriften der Frontinus-Gesellschaft hat Günther Garbrecht mehrere Beiträge veröffentlicht, so beispielsweise einen wesentlichen Beitrag in dem ersten von der Frontinus-Gesellschaft herausgegebenen Buchs „SEXTVS IVLIVS FRONTINVS - CVRATOR AQVARUM - Wasserversorgung im antiken Rom“. Auch in den folgenden beiden Bänden der Buchreihe „Geschichte der Wasserversorgung“, die sich mit der Wasserversorgung antiker Städte befasste, findet sich jeweils ein Beitrag von Günther Garbrecht. Zudem hat er mehrfach in der Frontinus-Schriftenreihe seine Forschungsergebnisse vor seinem Ruhestand veröffentlicht.

Seine letzte Publikation behandelte seine frühen Arbeiten in der Türkei. Damals hatte er u.a. Talsperren aus urartäischer Zeit und Reste des Menua-Kanals dokumentiert. Seine Ausarbeitung bildet den Schwerpunkt des 5. Bandes der Deutschen Wasserhistorischen Gesellschaft, deren Aufbau er in seinen letzten Lebensjahren unterstützte und deren Ehrenmitglied er ist.

Für die wertvolle Mitarbeit bei dem Aufbau der Frontinus – Gesellschaft danken wir ihm und werden ihm ein ehrenvolles Andenken bewahren.

Günther Garbrecht

« vorherige | Zurück | nächste »

OK Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.