Frontinus-Gesellschaft e.V.

Antoninisches Nymphaeum, Sagalassos, Türkei

Nachrichten

Online-Vortrag Azriel Yechezkel: Subterranean Tunnels Tapping Groundwater Resources in Israel During the Roman-Byzantine Periods, 08.12.2022

16.11.2022

Am 8. Dezember 2022 findet um 18.00 Uhr (MEZ) der Online-Vortrag von Azriel Yechezkel „Subterranean Tunnels Tapping Groundwater Resources in Israel During the Roman-Byzantine Periods: Local or Imperial Technology?“ statt. Hierzu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Hybride Vortragsveranstaltung: New Currents in Ancient Water Studies III, 15.11.2022

18.10.2022

Am 15.11.2022 veranstaltet das Schwedische Institut in Athen und die Frontinus-Gesellschaft die hybride Vortragsveranstaltung „New Currents in Ancient Water Studies – Water in Greek and Roman Religion“. Zu dieser Veranstaltung sind Interessierte herzlich eingeladen.

Verleihung der Frontinus-Medaille an Prof. Dr. Christer Bruun

10.10.2022

Anlässlich des internationalen Kongresses "Bathing Culture in Budapest“ (8. bis 15.09.2022) Budapest wurde am 9. September 2022 Prof. Dr. Christer Bruun in Anerkennung seiner grundlegenden Arbeiten über römische Wassersysteme, insbesondere seiner epigraphischen Forschungen, und in Würdigung des enormen Beitrags, den diese zu größeren sozialen Fragen in der antiken Mittelmeerwelt leisten, die Frontinus-Medaille verliehen.

Internationale Konferenz der Frontinus-Gesellschaft "Bathing Culture in Budapest" in Budapest erfolgreich zu Ende gegangen

10.10.2022

Vom 8. bis 15. September 2022 fand in Budapest das internationale Symposium der Frontinus-Gesellschaft über die Badekultur in Budapest statt – ein voller Erfolg! 47 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 13 verschiedenen Nationen erlebten das Vortrags- und Exkursionsprogramm.

Online-Vortragsveranstaltung Wintersemester 2022-2023

19.07.2022

In den letzten beiden Semestern hat die Frontinus-Gesellschaft mit großem Erfolg die Online-Vortragsreihe „Thurst(da)y for Water History“ veranstaltet. Dies führen wir nun im Wintersemester 2022-2023 fort. Wieder sind vier Vorträge für dieses Semester geplant.

Mitgliederversammlung am 15.06.2022: Vorstand und Präsidium der Frontinus-Gesellschaft neu gewählt

22.06.2022

Auf der Mitgliederversammlung am 15. Juni 2022 wurde der Vorstand der Frontinus-Gesellschaft neu gewählt. In dessen Folge wurde auch das Präsidium neu gewählt.

Vortrag und Exkursion in Wiesbaden am 15. Juni 2022

24.06.2022

Nach der Mitgliederversammlung fand in Kooperation mit der DVGW-Landesgruppe Wiesbaden ein Vortrag von unserem Mitglied Prof. Dr. Klaus Grewe und eine Exkursion zu wasserhistorischen Anlagen in der Stadt Wiesbaden statt.

Soeben erschienen: Schriftenreihe der Frontinus-Gesellschaft Heft 33 (2022)

10.05.2022

Der thematische Bogen der Aufsätze im vorliegenden Heft 33 der Frontinus-Schriftenreihe „Von Ägypten bis ins Mittelalter - Beiträge zur Wasserwirtschaft 2021 und 2022“ spannt sich zeitlich vom alten Ägypten über römische Wasserbauten bis ins Mittelalter und örtlich von Rom über Nordafrika, Griechenland und den Ostprovinzen des römischen Imperiums bis zum Jemen.

Soeben erschienen - Klaus Grewe: Was Sie schon immer über die römischen Ingenieure wissen wollten - 50 Fragen und 50 Antworten zur antiken Technik

25.06.2022

Unser Vorstandsmitglied Prof. Dr. Klaus Grewe hat ein neues Buch herausgebracht: Was Sie schon immer über die römischen Ingenieure wissen wollten - 50 Fragen und 50 Antworten zur antiken Technik. Es lohnt sich sehr, dieses Buch zu lesen.

neu erschienen: Wassertürme in Rheinland-Pfalz und im Saarland von Jens U. Schmidt und Günther Bosch

01.08.2022

In seiner Buchreihe "Wassertürme in Deutschland" hat unser Mitglied Jens U. Schmidt zusammen mit Günther Bosch nun das Buch "Wassertürme in Rheinland-Pfalz und im Saarland" herausgebracht. Wassertürme verschiedenster Bauart und Funktion werden auf 264 Seiten vorgestellt.

Endlich wieder Reisen – Albanien, ein spannendes Land

30.03.2022

Dr. Wolfram Letzner, Mitglied des Vorstands und des Wissenschaftlichen Beirats der Frontinus-Gesellschaft, plant für die Zeit vom 04. bis 13. Oktober 2022 wieder eine archäologische Reise nach Albanien mit einem Abstecher nach Nordmazadonien. Einige Mitglieder der Frontinus-Gesellschaft haben an früheren Terminen bereits an dieser Reise teilgenommen und können diese nur empfehlen.

Veröffentlichung von Karl Christ: Sextus Iulius Frontinus, princeps vir

14.12.2021

Karl Christ (1923 - 2008), einer der führenden Althistoriker seiner Zeit, hat eine spannende Abhandlung über Frontinus geschrieben, die sein Wirken und seine Bedeutung beschreibt. Wir empfehlen diese Schrift zur Lektüre.

Übergabe des Frontinus-Steins an den Freundeskreis Römerkanal und an die Frontinus-Gesellschaft

11.11.2021

Am 27. Oktober 2021 wurde im Römerkanal-Infozentrum in Rheinbach je eine Kopie des Frontinus-Steins an den Freundeskreis Römerkanal und an die Frontinus-Gesellschaft übergeben.

Beitrag Klaus Grewe: Wie kam es zu den ´unverschämt´ kurzen Bauzeiten bei römischen Großprojekten?

13.01.2022

Die römischen Ingenieure waren nicht nur herausragend in der Erstellung beeindruckender Bauwerke, wie beispielsweise die monumentalen Aquädukte zur Versorgung der Bevölkerung mit frischem Trinkwasser. Sie haben diese Bauwerke auch mit innovativen Konstruktionen und in extrem kurzen Bauzeiten realisiert. Hierzu hat unser Vorstandsmitglied Klaus Grewe einen interessanten Beitrag geschrieben, den wir Ihnen zur Lektüre empfehlen.

Johannes Fontana: De trigono balistario – Das Ballistendreieck. Technische Kapitel und ausgewählte Anwendungen. Bearbeitet von Horst Kranz

09.01.2022

Beim Bau von Wasserleitungen, beginnend von antiken Aquädukten bis zu modernen Rohrleitungssystemen, spielt die Vermessung eine herausragende Bedeutung.

Johannes Fontana aus Venedig verfasste 1440 den umfangreichen Traktat „De trigono balistario“. Das innovative Ballistendreieck vereinte die Funktionen mehrerer Messgeräte. Wir möchten Ihnen diesen vermessungstechnisch und historisch sehr interessanten Artikel zur Lektüre empfehlen.

Die 58. Frontinus-Mitteilungen sind im Juli 2021 erschienen

20.09.2021

Die 34 Seiten umfassenden neuen Frontinus-Mitteilungen wurden per E-Mail sowie per Post an die Mitglieder versendet - Auf Wunsch können sie in gedruckter Form bei der Geschäftsstelle angefordert werden. Hinzu kommen umfangreiche Anhänge.

Änderung der Bankverbindung

28.07.2021

Ab sofort hat die Frontinus-Gesellschaft ein neues Konto. Es wird gebeten, dies bei künftigen Überweisung zu Gunsten der Frontinus-Gesellschaft zu beachten.

Tagungsband "DE AQUAEDUCTU URBIS ROMAE - SEXTUS IULIUS FRONTINUS AND THE WATER OF ROME", Rom 2018

28.12.2020

Der nun vorliegende Tagungsband des Internationalen Symposiums der Frontinus-Gesellschaft am 10. - 18.11.2018 in Rom enthält insgesamt 33 Beiträge. Weitere Beiträge dieses Symposiums finden sich in Heft 32 der Frontinus-Schriftenreihe. Unter anderen wird in diesem Band, der als Supplementband 6 der Schriftenreihe der Frontinus-Gesellschaft erscheint, über die Verleihung der Frontinus-Medaille an Dr. Hubertus Manderscheid berichtet.

Bezugspreis für den Band 1 der Frontinus-Buchreihe "Geschichte der Wasserversorgung" deutlich abgesenkt

27.10.2019

Frontinus-Buchreihe "Geschichte der Wasserversorgung" Band 1

DIE WASSERVERSORGUNG IM ANTIKEN ROM
Sextus Iulius Frontinus, sein Werk in Lateinisch und Deutsch und begleitende Fachaufsätze.
Der Bezugspreis für diesen Band über die Frontinus-Gesellschaft konnte deutlich abgesenkt werden.